Dr. med. Matthias Beintker

+49 3631 412 266

matthias.beintker@shk-ndh.de

Beitrag vom 15.03.14

Brücken bauen und dienen

Der Nordhäuser Lions Club feierte heute Abend im Theater mit einem Festakt sein 20-jähriges Bestehen. Schirmherrin war keine Geringere als Thüringens Ministerpräsidentin Christine Liebknecht. Sie hielt auch die Festrede.

Für die Nordhäuser Lions-Freunde, wie sich die Mitglieder nennen, war es ein großer Abend mit einer ganzen Menge Lob für ihr Engagement. Vom Ehrenamt war viel die Rede und davon, dass eine intakte Demokratie nur funktionieren kann, wenn freie Bürger sie ausgestalten. Die Ministerpräsidentin bezeichnete die karitativ wirkenden Lions-Männer als Brückenbauer zwischen den verschiedenen Ebenen unserer Gesellschaft. Und sie strich die besondere Leistung heraus, auch in Zeiten knapper Kassen und globaler Krisen treu zum Grundsatz der amerikanischen Gründerväter zu stehen. ?We serve? hatten die damals ihr Anliegen formuliert. Einer Gesellschaft dienen und denen Hilfestellungen geben, die sie nötig haben. Bislang sammelten die Nordhäuser Lions in den vergangenen 20 Jahren 296.000 Euro ein und reichten sie an lokale, regionale und globale Projekte weiter,

Das aktuelle Hilfsprojekt der Nordhäuser Lions ist der Brunnen im Rosengarten mit seiner reparaturbedürftigen Rose. Eintausend Euro erhielten sie dafür heute von ihren Göttinger Lionsfreunden, die vor 20 Jahren als Geburtshelfer Pate standen und seither die Entwicklung in Nordthüringen stets hilfreich begleiteten. Musikalisch begleitet wurde die Feier vom Polizei-Orchester des Freistaates Thüringen und der Ballett-Kompanie des Nordhäuser Theaters. Lions-Präsident Dr. Matthias Beintker führte souverän durch den Abend, zwei Stunden lang wurden Ehrenamt und persönliches Engagement verantwortungsbewusster Männer aus der Mitte unserer Gesellschaft gewürdigt. Aus den Händen der aktiven Schirmherrin Christine Lieberknecht erhielten die Gründungsmitglieder von 1994 schließlich Urkunden. Weitere Auszeichnungen rundeten die Veranstaltung ab.

Im Anschluss trafen sich Lions, Freunde und Angehörige im Foyer des Musentempels, wo sie bei Häppchen und Gesprächen den Abend ausklingen ließen. Hoffentlich bleiben sie uns Nordhäusern noch lange als Vorbilder, Initiatoren und Macher erhalten.

Aktuelles

26.06.17 Nordhäuser Dr. Matthias Beintker ist unter den besten Ärzten Deutschlands

06.01.17 Gesund sei der Mann

02.09.16 Chefarzt Beintker bei FOCUS GESUNDHEIT