Dr. med. Matthias Beintker

+49 3631 412 266

matthias.beintker@shk-ndh.de

Beitrag vom 29.01.14

Hoher Gast feiert mit Lions Club

Hoher Gast feiert mit Lions Club - Matthias Beintker.

Bereits 1917 war ihr Gründungsjahr. Inzwischen ist sie in etwa 200 Ländern vertreten und gilt mit nahezu 1,5 Millionen Mitgliedern ? in Deutschland sind es 37.000 ? als die größte und aktivste Hilfsorganisation der Welt: der Lions Club International. Auch in Nordhausen gibt es den Club ? seit 20 Jahren. Ein Grund zum Feiern! ? dachten sich die Lions Brüder und luden sich für den gestrigen Dienstagabend zahlreiche Gäste ein. Nicht nur die nnz war unter den Geladenen...

In gewohnt herzlicher Weise übernahm eingangs Hausherr und Sparkassenvorstand Wolfgang Asche den Part der Begrüßung und erinnerte an die Gründung der Sparkassen 1841. Die hätten sich ebenso wie der Lions Club dem Gemeinwohl, der Regionalität und der Nachhaltigkeit verschrieben. "Deshalb ist das der richtige Ort, diese Ausstellung hier in der Galerie zu zeigen", so Asche.

Er übereichte Club-Präsident Dr. Matthias Beintker einen Scheck im Wert von 1.000 Euro. Das Geld ist für die Rose des Nordhäuser Rosengarten-Brunnens gedacht, damit sie noch in diesem Jahr an ihren angestammten Platz zurückkehren und wieder Wasser spenden kann.

"Stargast" Dr. Bernhard Vogel, Ministerpräsident a.D., ergriff dann das Wort und reagierte schmunzelnd auf die gute Gabe der Kreissparkasse mit den Worten: "Sie können davon ausgehen, dass der Scheck gedeckt ist". Er habe auf der Herfahrt mit Freude die Hinweisschilder mit den Aufschriften Fachhochschule und A 38 gelesen und daran zurückdenken müssen, wie mühsam die ersten Schritte dazu waren. Er gratulierte den Mitgliedern des Lions-Club zu ihrem Jubiläum und würdigte deren Verdienste mit den Worten: "Sie haben wieder bürgerliche Kultur möglich gemacht. Ihr Dienst ist heute wie auch in Zukunft bitter nötig. Da die Welt immer weiter zusammenrückt, so rückt auch die Not immer näher an uns heran." Der Gast aus Speyer zeigte sich überzeugt, dass der Lions Club auch das 30jährige und 40jährige Jubiläum feiern kann. "Aber dann werde ich nicht mehr dabei sein", so Vogel abschließend.

"Sie sehen mich tief bewegt", reagierte Dr. Matthias Beintker auf die Rede von Bernhard Vogel, hieß den Ehrengast ebenfalls herzlich Willkommen und erinnerte an dessen Festrede anlässlich des 10. Geburtstages des Lions Club im Nordhäuser Theater.

Beintker stellte klar, dass Lions Nordhausen kein Eishockey-Verein und auch kein Geheimbund sei, wie oft vermutet werde, "sondern er ist und bleibt seit seiner Gründung eine feste Größe im Lionsverbund". Zudem verwies er auf die vielfältigen sozialen und kulturellen Projekte der vergangenen 20 Jahre und auf den Werdegang des Clubs, was auch in der umfangreichen Fotoausstellung hervorragend dokumentiert ist und beschrieb deren Entstehungsprozess.

Der Club-Präsident bezeichnete die Ausstellung als "geschlossenes Gesamtkunstwerk von hohem Rang" und dankte insbesondere den Lions-Brüdern Heß, Kirsch, Kray, Jahn und Brandner, die dabei federführend waren. Darüber hinaus richtete er herzliche Worte des Dankes an die Kreissparkasse sowie an das Gitarren-Ensemble der Kreismusikschule Nordhausen unter der Leitung von Daniela Heise, die gemeinsam mit ihren Musikschülern in Form einer musikalischen Untermalung der Vernissage den Dank zurückgab. Beste Wünsche ? verbunden mit der Überreichung eines Präsentes ? kamen schließlich noch vom Sondershäuser Lions Club.

Mit der repräsentativen Fotoausstellung in der Galerie der Kreissparkasse ist eine Rückschau auf die vergangenen zwei Jahrzehnte gelungen, die eindrucksvoll die umfangreichen Aktivitäten der Lions-Brüder dokumentiert und zugleich einen regionalen wie zeitgeschichtlichen Beitrag für die Rolandstadt leistet. Bis zum 7. März ist die Ausstellung "20 Jahre Lions in Nordhausen" von Montag bis Freitag jeweils von 8 bis 18 Uhr zu sehen.

Aktuelles

26.06.17 Nordhäuser Dr. Matthias Beintker ist unter den besten Ärzten Deutschlands

06.01.17 Gesund sei der Mann

02.09.16 Chefarzt Beintker bei FOCUS GESUNDHEIT